Stadtteilsonntag in Ginnheim

Am 4. September  hieß es wieder „Ab in die Stadtteile“ und deren Vielfalt erleben. Der Stadtteilsonntag fand zum vierten Mal statt und Ginnheim war wieder mit einer bunten Palette von Ständen, Aktionen und Programmpunkten vertreten.

Auch die Diesterwegschule hat wieder zusammen mit der Wuselvilla einen Stand aufgebaut, diesmal auf dem Gelände des Spatzplatzes. Umweht vom Duft der Grillwürstchen und begleitet vom Sound des Bühnenprogramms konnten die Kinder in entspannter Atmosphäre der Frage nachgehen, welche Farbe man erkennen kann, wenn man einen mehrfarbigen Kreisel in Drehung versetzt. Erst einmal jedoch wurden die Kreisel von den Kindern aus Bierdeckeln selbst gebastelt und mit vielen verschiedenen Farben bunt angemalt. Die Überraschung war perfekt, denn kaum einer hätte geglaubt, dass bei so viel bunter Farbe mit der Drehung nur noch Weiß zu sehen ist. Wem das zu bunt wurde, konnte sich mit der Kaubonbonwurfmaschine vergnügen. Bei drei Bällen und drei Versuchen war die Wahrscheinlichkeit groß, dass ein Maoam geflogen kam – Glück dem, der es dann auch noch fangen konnte. Statt Maoams fielen dann am Nachmittag die Regentropfen vom Himmel – schön war’ s trotzdem!

Impressum | © Diesterwegschule Frankfurt