Post für den Tiger

Im Rahmen des Deutschunterrichts hat die Klasse 2b ihre erste gemeinsame Klassenlektüre gelesen. Dank Förderverein konnte Janoschs Geschichte „Post für den Tiger“ im Klassensatz angeschafft werden. Die Kinder waren sehr stolz auf die neuen Bücher und haben diese mit Hilfe ihrer Eltern eingebunden, damit sie möglichst lange vielen weiteren Klassen Freude bereiten.

Janoschs Geschichte, wie der kleine Tiger und der kleine Bär die Post und das Telefon erfinden, hat die Kinder zum Nachdenken über das Schreiben von Briefen angeregt. Sie haben den Weg des Briefes erforscht, erfahren, was man alles benötigt, damit ein Brief seinen Empfänger erreicht und ihre Schreibkünste beim Schreiben von Briefen an den kleinen Tiger, den kleinen Bären oder die Tante Gans unter Beweis gestellt.

Ein herzliches Dankeschön an der Förderverein für die schönen Bücher!

Impressum | © Diesterwegschule Frankfurt