„1001 Nacht“ im Staatstheater Wiesbaden

am 19.12.2013 der Klasse 2c

Auf Einladung des Fördervereins der Diesterwegschule besuchte die Klasse 2c das Theaterstück „1001 Nacht“.

Nach einer Stunde Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und einer guten Stärkung konnten wir die beeindruckende Geschichte über das Märchenerzählen miterleben.

"…Charly liest nicht gern. Stattdessen hängt sie vor der Glotze, vorm Computer oder über ihrem Mobiltelefon. Grund genug für ihren Vater, sie in den Ferien auf Hausarrest mit einem Buch zu setzen: ‚Märchen aus 1001 Nacht‘. Widerwillig und letztendlich, weil sonst nichts anderes da ist, beginnt Charly zu lesen. Doch schon bald nimmt die zauberhafte orientalische Welt, von der sie liest, um sie herum Gestalt an. Plötzlich befindet sie sich am Hofe des grausamen Kalifen Schariyar, den jede Form von höfischer Unterhaltung langweilt, und der jeden töten lässt, der ihn nicht unterhält... Der Kalif ist hingerissen von Charlys Stimme und bittet Charly, weiter zu erzählen. Aber aus Angst vor einem fremden Zauber nimmt er ihr das Buch weg und gibt Charly den Namen Scheherazade. Um nicht auch bei ihm in Ungnade zu fallen, muss Scheherazade nun die ‚Märchen aus 1001 Nacht‘ selbst erzählen…." (Quelle: Staatstheater Wiesbaden)


Es war ein toller Tag für die Kinder und eine sehr schöne Einstimmung auf die Weihnachtszeit.

Herzlichen Dank an den Förderverein, der uns dies ermöglichte.

Impressum | © Diesterwegschule Frankfurt