Trommelzauber

Ca. 150 Kinder (zuerst nur die Erst - und Zweitklässler, später die Dritt- und Viertklässler) bekamen am Eingang der Turnhalle jeder eine eigene Trommel. Die Schuhe mussten ausgezogen werden...

 

"Kann das gut gehen, oder führt das zu einem Chaos?" das waren sicher die Gedanken Vieler aus dem Lehrerkollegium..... doch:

 

Thomas Soukou saß mitten in der Turnhalle und trommelte einen Rhythmus. Seine Ausstrahlung war so fesselnd, dass sich die Kinder ohne zu reden sofort auf den Boden setzten und den Rhythmus nachtrommelten. So füllte sich die Turnhalle mit all den Kindern und einer vibrierenden Atmosphäre!

 

Thomas Soukou erzählte uns von seiner Heimat und seiner Kultur, aber vor allem trommelte, sang und tanzte er mit uns. Am Nachmittag waren die Eltern dazu eingeladen mitzutrommeln und sich von dieser spezielle Energie anstecken zu lassen. Die Turmhalle war voll von Klang und guter Stimmung!

 

Geblieben sind uns nicht nur die schönsten Erinnerungen und ein Satz der handgemachten Trommeln, sondern viele Lieder, die immer wieder aus den verschiedensten Klassenräumen erschallen und zu "Ohrwürmern" geworden sind, die uns überall hin "verfolgen".

Ein kurzer Bericht von Ellen und Jona aus der 3. Stufe

Am Dienstag nach den Osterferien hatte die Diesterwegschule wieder ganz gute Laune, denn wir hatten Besuch vom Trommelzauber. Viele Kinder freuten sich und tanzten. Thomas aus Togo war der Animateur. Auch die Erwachsenen hatten Spaß daran. Frau Mohr hatte auch gute Laune und trommelte wie ein Gorilla. Wie es scheint, hat es den Kindern auch gefallen. Die ersten und zweiten Klassen haben sich auch müde getanzt.

 

Weil es der Diesterwegschule so gut gefallen hat, hat der Förderverein noch 30 Trommeln gekauft, obwohl wir dem Förderverein schon dankbar sind, dass sie uns dieses schöne Trommelkonzert bezahlt haben. Neulich hat uns der Förderverein ja auch schon neue Spielgeräte für den Schulhof spendiert. Zum Glück gab es Trommeln für alle. Am Ende haben viele Erwachsene wild getanzt.

 

Dank dem Förderverein hat die Diesterwegschule viel gelacht, getrommelt und getanzt.

Ein kurzer Bericht von Aysun und Naomi aus der 3. Stufe

Am Dienstag nach den Ferien kam der Trommelzauber zu uns in die Schule. Trommelzauber, das sind zwei afrikanische Männer, die 400 Trommeln mitbringen und mit ganz vielen Kindern und Erwachsenen getrommelt. Die Stimmung war toll! Frau Richter hat echt gut getrommelt. Man hat es gemerkt, dass es ihr Spaß gemacht hat. Der Mann, der mit uns getrommelt hat heißt Thomas und kommt aus Togo. Er hat auch einen Freund von dort mitgebracht, der sich um die Musik gekümmert hat. Wir Kinder haben afrikanisch getanzt, gesungen und getrommelt. Es hat bestimmt allen Kindern, die mitgemacht haben, großen Spaß gemacht. Auch die Lehrerinnen haben wir wild getrommelt und getanzt. Frau Sturm-Hübner hat 30 Trommeln gekauft.

 

Und diesen Tag verdanken wir nur dem Förderverein. Wir hoffen sehr, dass er wieder mal den Trommelzauber einladen wird.

Impressum | © Diesterwegschule Frankfurt