Sing noch einmal Pata pata – Großes Abschiedskonzert in der Diesterwegschule

 

Wir wollen zusammen leben“, das versprach jedenfalls der Swahili-Titel des Musicals Tuishi pamoja,  zu dem die Kinder der 4.Stufe der Diesterwegschule am 1. Juli 2014 unter der Leitung von Doris Richter und Lene Pockrandt in die TSV-Halle geladen hatten.

 

Die Aufführung stand ganz im Zeichen eines musikalischen Abschieds: für die Kinder der 4. Klassen, die nach den Ferien an die weiterführenden Schulen wechseln und für Doris Richter, die dreißig Jahre lang das Musikleben der Schule entscheidend mit geprägt hat.

 

Schwungvoll begann das musikalische Schauspiel mit Miriam Makebas „Pata Pata“, das den voll besetzten Saal erfüllte und schnell die Herzen der Gäste mitriss. So konnte sich die Botschaft des Musicals von Toleranz, Freundschaft und Neugierde auf das Unbekannte ihren Weg bahnen, vermittelt durch die Geschichte vom Giraffenkind Raffi und dem kleinen Zebra Zea. Die Protagonisten schließen trotz aller Differenzen Freundschaft, weil das ihnen Gemeinsame grundlegender ist als jeder Unterschied: „Punkte, Streifen, das ist uns doch egal. Wir  sind Freunde ein und für alle Mal.“


Es war eine Freude für alle Anwesenden, die schauspielerischen Talente, die ansteckende Musikalität und hohe Gesangsqualität der Viertklässler erleben zu dürfen, die zum Schluss –vom Kollegium begleitet - den ganz persönlichen Abschied mit dem Nkosi sikeleli Afrika und hundert bunten Blumen für Doris Richter verzierten.

Impressum | © Diesterwegschule Frankfurt