Besuch im Theaterhaus

Kinderstimmen

Am 15.11. besuchte die Klasse 4a ein Theaterstück. Die Hauptperson ist ein zehnjähriges Mädchen, die mit ihren befreundeten Jungen kleine Kinder beschützt, eine verbotene selbst gebaute Höhle als Geheimversteck benutzt und am Ende einen Brief an den Kaiser schreibt. Irmgard Kein schrieb das Buch im 2. Weltkrieg. Die Schüler der Diesterwegschule fanden das Stück sehr gut. Interessierte können es sich noch eine Weile im Theaterhaus anschauen. (Lina Zeller)


Das Theaterhaus ist sehr groß. Wir sind in das Kinder-und Jugendtheater gegangen. Dort haben wir „Das Mädchen“ gesehen.

Es ist ein sehr bewegendes Theaterstück über ein Mädchen, das im Krieg für den Frieden kämpft und Abenteuer liebt. Chris Nass spielt das Mädchen-und alle anderen Rollen auch. Geschrieben ist das Stück von Irmgard Keun. Eigentlich ist es ein Roman. (Kexin Wang)


Für das Recht zu kämpfen.

Die Schauspielerin von „Das Mädchen“ heißt Chris Nass. Sie hat das Stück gekürzt. Chris ist 37 Jahre alt. Sie spielt allein auf der Bühne. Im Theater gibt es noch eine Garderobe und eine Bar. Das Stück handelt von einem Mädchen, das für ihr Recht kämpfen will. Das Stück spielt im 1. Weltkrieg. (Antonius Callenbach)

 

Als das Theaterstück fertig war, haben wir der Schauspielerin noch ein paar Fragen gestellt. Wir wissen jetzt wie alt sie ist und das sie seit 2003 Schauspielerin ist. Sie wollte wissen, wie wir das Stück finden. Es war wirklich schön und man konnte vom Theaterstück lernen. (Joy Ansah)

Impressum | © Diesterwegschule Frankfurt