Unsere Schulbücherei – das Schmökernest

Die Schulbücherei ist seit 1999 ein Herzstück unserer Schule.

 

Sie wurde damals mit Hilfe des Fördervereins, der Schulbibliothekarischen Arbeitsstelle (SBA) und vieler engagierter Kolleginnen und ehrenamtlicher Helferinnen von einer wenig genutzten Präsenzbibliothek in eine lebendige Ausleihbücherei umgewandelt. Ingrid Sonntag übernahm federführend – ehrenamtlich – die Leitung unserer Schulbücherei bis zum Sommer diesen Jahres und machte sie dank ihres großen Engagements, ihrer wöchentlichen Präsenz über 15 Jahre hinweg, ihrer Erfahrung und Strukturiertheit und ihres Wissens um aktuelle Kinderbücher und die Leseinteressen der Kinder zu dem, was unsere Bücherei seit vielen Jahren ist.

 

Die gemütliche und liebevolle Einrichtung, insbesondere auch die Kuschelecke, sowie eine übersichtliche Sortierung der Bücher laden die Kinder immer wieder dazu ein, in die Welt der unterschiedlichsten Geschichten einzutauchen. Dabei kann für jede Altersstufe das passende Buch gefunden werden.

 

Unseren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern haben wir es zu verdanken, dass die Kinder montags bis donnerstags in der 2. Pause Bücher ausleihen und zurückgeben können. Zudem haben die meisten Klassen an diesen Tagen eine feste Lesestunde in der Bücherei, in der sie während des Schulvormittags schmökern können, Bücher ausleihen, und, insbesondere in der Vorklasse und in den 1. Klassen, etwas vorgelesen bekommen.

 

Sowohl in der Pausenzeit als auch in den Lesestunden sorgen die ehrenamtlichen HelferInnen für eine angenehme Atmosphäre, stehen den Kindern mit Rat und Tat zur Seite und kümmern sich um das Wiedereinsortieren der Bücher, die die Kinder angeschaut oder zurückgegeben haben.

 

Lesenächte in der Bücherei, Lesungen von Kinderbuchautoren und der alljährliche Vorlesetag gehören zu den festen Bestandteilen rund um die Bücherei.

 

Da unsere Bücherei auch über einen großen Bestand an aktuelllen und sehr ansprechenden Sachbüchern verfügt, der, wie auch die anderen Bücher, zweimal jährlich von der SBA ergänzt wird, leihen Lehreinnen auch gerne Bücherkisten zu bestimmten Themen aus, die in die Unterrichtsarbeit integriert werden (Projekte in den Klassen, Vorbereitung für Referate, Erarbeitung einer Bücherrolle etc.).

 

Seit September diesen Jahres wird die Bücherei als Angebot auch von den

GanzDie-Kindern genutzt. LesepatInnen, die ehrenamtlich an unserer Schule tätig sind, leihen ebenfalls gerne Bücher aus.

 

Die Kinder der Diesterwegschule arbeiten seit vielen Jahren mit dem Internet-Portal Antolin, was für die Kinder eine zusätzliche Lesemotivation darstellt.

Ziel ist es nach wie vor, das Interesse der Kinder an dem Medium Buch zu wecken, zu fördern und die Leselust unserer Schulkinder zu steigern. In welchem Ausmaß dies gelingt, lässt sich an der Anzahl der Schulkinder ablesen, die die Bücherei täglich besuchen.

Impressum | © Diesterwegschule Frankfurt