AG Mädchen-Fußball

In der Mädchenfußball-AG erhalten Dritt- und Viertklässlerinnen die Möglichkeit, Freude am Fußballspiel zu entdecken sowie bereits erworbene spielerische Fähigkeiten zu erweitern. Besonders für Schülerinnen ohne Vereinsangehörigkeit stellt die Mädchenfußball-AG einen Ort dar, wo sie in einer geschlechtshomogenen Gruppe Fußball spielen können.

 

Auf kindgerechte und spielerische Weise werden in jeder AG-Stunde fußballtypische Trainingsstandards berücksichtigt, wobei Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft und Ballgefühl gefördert werden.

Jedes Training beginnt mit einem kurzen Aufwärmprogramm.

Daran anschließend trainieren die Spielerinnen fußballerische Grundqualifikationen, wie Dribbeln, Passen und verschiedene Schusstechniken.

Abschließend finden methodisch variierende Abschlussspiele statt. Durch die Anzahl von Toren pro Mannschaft sowie unterschiedliche Spielfeldgrößen können elementare Grundkenntnisse zum Spielaufbau angebahnt werden. Dabei werden eine richtige Mannschaftsaufstellung sowie Spielregeln ganz nebenbei thematisiert und gelernt.

Hierzu wird ein vom DFB speziell für den Schulfußball in Grundschulen rausgegebenes Konzept berücksichtigt.

 

Zweimal im Schuljahr tritt die Mädchenfußball-AG der Diesterwegschule in einem Stadtentscheid gegen andere Frankfurter Mädchenfußball-Schulmannschaften an. Diese Turniere dauern einen ganzen Schulvormittag und erfreuen sich einer besonderen Beliebtheit bei den Spielerinnen.

Seit Beginn der Mädchenfußball-AG im September 2013 kann eine kontinuierliche Leistungssteigerung beobachtet werden. Viele Mädchen sind seit sie das dritte Schuljahr besuchen ein fester Bestandteil der Diesterweg-Mädchenfußball-Mannschaft und lernen jüngere Mitspielerinnen automatisch an.

Sommerturnier 2014 – Ein großes Dank gilt dem Förderverein, der die Diesterwegshirts spendete.

Impressum | © Diesterwegschule Frankfurt